Wird Mobile Gaming das traditionelle online Gambling überholen?

Mobile Gaming

Passiert es, dass Sie die Walzen Ihres Lieblingsslots unterwegs auf Ihrem Smartphone drehen, um die Zeit zu überbücken? Wofür entscheiden Sie sich, wenn Sie Poker oder Roulette um echtes Geld spielen, für den PC oder doch für Ihr mobiles Gerät? Lasst uns ein wenig zum Thema Mobile Gaming sprechen.

Angeblich wird die Anzahl der Smartphone-Nutzer in den nächsten paar Jahren von ca. 500 Millionen auf ganze 2,8 Milliarden steigen, und dies wird natürlich auch die Gambling-Industrie nicht unberührt lassen. Noch vor einigen Jahren gab es eine Handvoll von online Casinos, auf die man von seinem Handy oder Tablet zugreifen konnte, heute jedoch hat jeder seriöse Anbieter im Netz eine mobile Version seiner Webseite oder spezielle App.

Da sich die Technologien unglaublich schnell weiterentwickeln, stellen sich natürlich die Fragen: Wird Mobile Gaming das traditionelle Gambling ausdrängen? Werden sich immer mehr Spieler für das Handy oder Tablet statt des PCs entscheiden? Wie sieht die Zukunft der Gambling-Industrie in diesem Fall aus?

Nutzung der Smartphones ist auf dem Vormarsch

Denken Sie daran, wie viel Zeit Sie mit Ihrem Smartphone verbringen. Ziemlich viel, oder? Untersuchungen in Britannien haben gezeigt, dass der durchschnittliche Brite ca. 2 Stunden am Tag mit dem Handy verbringt, und bei den Amerikanern ist es eine halbe Stunde mehr. Ganz oben stehen die Chinesen und Brasilianer, denn sie verbringen mit ihren Gadgets von 3 bis 5 Stunden am Tag.

Klar, die Tatsache, dass Menschen ihre Smartphones so oft benutzen, bedeutet nicht gleich, dass Mobile Gaming das traditionelle Spielen am PC, an das wir so gewohnt sind, ausdrängen wird. Aber man kann nicht verleugnen, dass mobile Geräte ein wichtiger Bestandteil der heutigen Gambling-Industrie sind.

Die Leute bevorzugen online zu wetten

Der neueste Finanzbericht der Gambling Comission zeigt, dass Gambling und virtuelle Wetten nun das dominierende Medium sind. Der Online-Umsatz beträgt jetzt um die 4,7 Milliarden Pfund und innerhalb dieser Zahl erwirtschafteten die Spielautomaten einen Bruttogewinnertrag von 1,6 Millionen GBP. Da Spielautomaten eine der beliebtesten Optionen fürs Mobile Gaming in der Branche sind, können wir davon ausgehen, dass höhere Einnahmen mehr Gaming im Allgemeinen bedeuten.

Wenn wir dann die Betreiber selbst betrachten, scheinen immer mehr von ihnen den Großteil ihres Online-Umsatzes von mobilen Nutzern zu erzielen. Im dritten Quartal 2017 erzielte die bekannte online Spielothek Royal Panda zum Beispiel zwei Drittel der Einnahmen von Spielern, die auf die Webseite mit ihren mobilen Gadgets zugreifen. Der Bericht der Spielbank 888 in 2017 zeigte auch eine massive Zunahme der Mobilfunkaktivitäten.

Mehr Geld, mehr Aktivität, mehr Möglichkeiten

In seiner Übersicht zeigte die Regulierungsbehörde UK Gambling Comission, dass über 40% der Gambler heutzutage ihr Handy oder Tablet fürs Spielen benutzen und der Rest immer noch bei den PCs bleibt. Trotz der Dominanz der Laptops zeigt ein genauerer Blick auf die Zahlen, dass die Nutzung der Smartphones um 10% gestiegen und die Nutzung der Desktops um 6% gesunken ist.

Wie sieht die Zukunft des Mobile Gaming aus?

Werden die Smartphones die PCs in der Gambling-Industrie ausdrängen? Nun, höchstwahrscheinlich werden sich die beiden Medien niemals gegenseitig aufheben. Dem Anschein nach werden wir in den kommenden Jahren eine stärkere Integration und Überkreuzung erleben, nachdem sich die Technologien etwas weiterentwickeln. Und mit großer Wahrscheinlichkeit werden mobile Geräte bald zum Standardmedium für Glücksspiele werden.

Ne laissez pas passer votre envie de jeu alors que Dunder Casino vous offre €600 pour célébrer votre bienvenue + 180 Freispiele.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.